2015

HOCHSCHULE WISMAR – 20. SOMMERAKADEMIE
MARK PEPPER & MARKUS SOHST
DISPLAYS

Plakat3

erberto_zani_haiti_001_web

 

Was verbindet Addis Abeba und LA?

MARKUS SOHST / MARK PEPPER

Nach 14 Jahren treffen zur Sommerakademie` 2015 in Wismar der in Düsseldorf sowie in Addis Abeba lebende Künstler Mark Pepper und der in Los Angeles arbeitende Architekt Markus Sohst zu einem Workshop aufeinander. Gemeinsam haben sie 1996 an der Hochschule Wismar ihren Abschluss im Fachbereich Architektur gemacht.

DISPLACE

- Prototyping Softskins for the temporary landscape -

Im Jahr 2013 wurde die Anzahl der weltweit vertriebenen Menschen global zum ersten mal nach dem zweiten Weltkrieg mit über 50 Millionen übertroffen. Jedes Jahr leben durchschnittlich 10 Millionen Menschen in Flüchtlingslagern oder temporären und Behelfsunterkünften. Im Workshop wird das Leben in diesen Lagern thematisiert. Neben Möglichkeiten der Verbesserung der Grundversorgung suchen wir nach effektiven Maßnahmen um einen Ort im innerhalb des Lagers zu schaffen, der als vielfältig nutzbarer Versammlungsort dienen kann, eine Art Shelter, Pavillion oder zweite Haut für öffentliche Funktionen.

„Der Begriff Soft- Skin bezieht sich auf eine Architektur in der die Skin [Haut] selbst zum Träger der Struktur, des Inhalts und der Performance wird. Der Begriff Soft ist dabei das Programm der Intervention, in der dieser, je flexibler er sich darstellt, vielfältiger genutzt werden kann.“

Die erste Phase des Workshops konzentriert sich auf Einzelarbeiten und Research.
In der zweiten Phase wird ein geeigneter Prototype ausgewählt und möglichst im Maßstab 1:1 hergestellt.

_DSC0200

_DSC0006

_DSC0040

_DSC0064

_DSC0072

_DSC0075

_DSC0076

_DSC0079

_DSC0083

_DSC0084

_DSC0087

_DSC0088

 

 


 

NRW – FORUM DÜSSELDORF
ZU GUNSTEN VON HAUS ETHIOPIA E.V.
DIE KÜNSTLERIN “SARA GINOLAS” VERSTEIGERT 100 KUNSTWERKE
EHRENHOF 2, DÜSSELDORF

Mark_Pepper_Kopf

ARCHAIC BEATS – 1UP | SARA GINOLAS VERSTEIGERT U.A. EINE SKULPTUR VON MARK PEPPER FÜR HAUS ETHIOPIA E.V. | NRW FORUM DÜSSELDORF` 2015

Ausstellung-web-b