VITA / CONTACT

Mark Pepper

contact: mark.pepper@gmx.de

1971 geboren in Rostock, Deutschland
lebt und arbeitet in Addis Abeba & Düsseldorf

Ausbildung

1992-1996 Studium der Architektur, Wismar
1997 Diplom der Architektur,
1997-2001 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei E. Zenghelis & Klaus Rinke
2001 Meisterschüler von Elia Zenghelis

Preise/Unterstützungen

2015-17 // Haus Ethiopia e.V. CIM – Centrum für internationale Migration, Frankfurt
2012-14 // Stein mit Vollausstattung – Stiftung Kunstfonds Bonn
2012-13 // Parkhaus – Pudelpark – Kulturstiftung der Stadt Düsseldorf
2007-08 // VDR – Projektförderung, Kulturamt Düsseldorf
2004-05 // Zerstückelung – Projektförderstipendium, Kunststiftung NRW, Düsseldorf
1997 // Vier Pavillions – 1. Preis (Kunst am Bau), Neubrandenburg
1996 // Passivhaus – Innovationspreis der HS Wismar, Wismar

Vorträge und Lehrveranstaltungen:

2015 Gastdozent Thema “DISPLACE – Prototyping Softskins for the temporary landscape”, Workshop 20. Sommerakademie, HS Wismar
2013 Vortrag auf Einladung von DÄSAV zum Thema „architecture for homeless and disabled people“, Äthiopien-Konferenz, Berlin
2013 Vorstellung des Projektes, „Architektur für Mekedonia“ an der Peter Behrens School of Architecture, Düsseldorf
2010 Gastdozent zum Thema, „Softskin“, Workshop an der 15. Sommerakademie, Hochschule Wismar
2003 Gastdozent zum Thema „Temporäres Wohnen im Hotel“, Workshop an der Kunst Hochschule Berlin, Bühringstrasse 20, Berlin
2002 Lehrveranstaltung, “Lesung neuer Texte, Besprechung der poetischen Verfahren“, Kunstakademie Düsseldorf

Buchveröffentlichungen:

2014  „Stein mit Vollausstattung – Stadt mit Vollausstattung“, Dortmunder Kunstverein, Dortmund / ISBN 978-3-938847-19-0 /
2013  „Addis Abeba – New York“, GHOST PRESS e.K., Weisbachstraße 18, Dortmund / ISBN 978-3-943156-08-9 /

Aktuelles Projekt:

Haus Ethiopia / seit 2012

2017 >> Bausstart in Debre Libanos, Äthiopien
2016 >> Benefiz – Ausstellung Parkhaus im Malkastenpark, Düsseldorf
2015 >> ARCHAICBEATS << Auf die Einladung von Alain Bieber, präsentiert die Künstlerin Sarah Starosky im
NRW Forum, in der neuen Veranstaltungsreihe “1UP”, Ihre Arbeit zu Gunsten von “Haus Ethiopia”!
2015 >> Projektförderung << Centrum für internationale Migration, Frankfurt
2015 >> Artists for Macedonians << Gründung einer Plattform zur finanziellen Unterstützung von “Haus Ethiopia e.V.
2014 >> Workshop << DÄSAV Konferenz in Köln
2014 >> Haus Ethiopia e.V. <<  Gründung des gemeinnützigen Vereins zum Bau eines Hospiz in Addis Abeba, Äthiopien
2012-23 >> Architektur für Mekedonians <<, Entwurfsplanung eines Hospiz für MHA- Mekedonians Humanitarian Association, Addis Abeba

Einzelausstellungen

2017 >> Parkhaus Pudelpark im Parkhaus Malkastenpark, Parkhaus – Düsseldorf
2014 >> HAUDIDRAGI, Performance, VDR Düsseldorf2014 >> DNA Aus Baufertigteilen << Installation in St. Petri zu Lübeck, Lübeck
2014 >> Stein mit Vollausstattung << Einweihung der Skulptur in Dortmund, Dortmunder Kunstverein (mit Thomas Woll)
2013 >> Parkhaus Pudelpark << Einweihung der Installation, Parkhaus- Charlottenstraße, Düsseldorf (mit Thomas Woll)
2013 >> 300 << St. Petri zu Lübeck, Lübeck (mit Thomas Woll)
2013 >> 10 QM – Super << 10qm, Koeln Nippes (mit Thomas Woll)
2013 >> Addis Abeba – New York << Alte Bonbon Fabrik, Düsseldorf (mit Peyman Azhari)
2012 >> Stadt mit Vollausstattung << Dortmunder Kunstverein (mit Thomas Woll)
2012 >> 10 QM – SUPER / Part 1 << auf 10qm, Kuenstraße Ecke Florastraße, Köln (mit Thomas Woll)
2011 >> 300, Kölnberg Kunstverein << Köln (mit Thomas Woll)
2010 >> Foyer Folkwang Essen << Open Foundation, Düsseldorf (mit Thomas Woll)
2009 >> Glotzbox versus Hypogeum B-2 << Es Temporary, Düsseldorf (mit Thomas Woll)
2008 >> 21st Century Hippie Stuff << VDR, Düsseldorf (mit Thomas Woll)

Gruppenausstellungen

2015 >> ArtMart << Zeichnungen, Kunsthaus Wien
2015 >> ARCHAICBEATS<< auf Einladung von Sara Ginolas für 1UP- NRW Forum Düsseldorf
2015 >> Retrobulbar<< Videopräsentation im Rahmen von “Byob”, DIGITAL3MPIRE Düsseldorf
2014 >> ARTMAPP- Magazin – Ausstellung << Galerie Wolkenbank, Rostock
2013 >> Fast Shoot << Kuenstlerhaus Rhenania (mit Thomas Woll)
2012 >> 30 – Drawings << Cheapart Amsterdam
2012 >> Unbeflektes Ende << Museum Abteiberg, Mönchengladbach
2012 >> Art Meets Design << Kunstverein Schloss Plön
2011 >> Ostwind << Kunstverein Schwimmhalle Plön, Plön
2010 >> Never Die << ArtMart, Künstlerhaus Wien
2010 >> Space of Total Retreat/ Hacking The City << Museum Folkwang, Essen
2010 >> Waren Müritz << Vierwändekunst- Festival, Düsseldorf
2010 >> Der Hatz<< Speicher 75, Düsseldorf
2010 >> Spielzeugkiste << Baumhaus, Wismar
2009 >> Augapfel << Arco Madrid, Messebeteiligung / Galerie Fricke, Madrid
2009 >> Augapfel << Art Fair, Messebeteiligung / Galerie Fricke, New York
2008 >> Sounds << Kunsthalle, Düsseldorf
2007 >> Peepshow << Galerie M + R Fricke, Berlin
2007 >> Verdichtung des Realen << WG- Malkasten, Düsseldorf
2006 >> Glotzbox << Es. Temporary, Düsseldorf
2006 >> Peepshow << Kunsthalle, Düsseldorf

réalisation  bravenew.it